DE / EN

Neue Homepage geht online

Neues Jahr, neues Glück, neuer Internetauftritt. Nach sechs Jahren war die Zeit reif für eine technische und gestalterische Erneuerung der Helbako-Homepage.

Wir hoffen, auch Ihnen gefällt, was wir zusammen mit unserer Werbeagentur geschaffen haben. Eine englische Version folgt in kürze. Danke an das engagierte Team der Agentur „Freitag!“ und den tollen Fotografen Lars Hammesfahr. Und natürlich an die vielen Kolleginnen und Kollegen, die sich mit uns als Model vor die Linse getraut haben!
Neu und ebenfalls sehr schick und smart ist übrigens auch unser firmeninternes Intranet. Dies ist allerdings den Helbako-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorbehalten.

Gute Noten für Umwelt- und Energiemanagement bei Helbako

Das Überwachungsaudit bei Helbako zum Umweltmanagement gemäß ISO 14001 und zum Energiemanagement nach ISO 50001 wurde mit Bravour absolviert.

Vom DQS-Auditor gab es gute Noten für die Arbeit des Helbako-Umwelt-Teams und unseres Unternehmens. So führten beispielweise zahlreiche Investitionen in die Gebäudetechnik zu nachhaltiger und messbarer Energieeinsparung, sowie zur Reduzierung unseres CO2-Ausstoßes. Nicht umsonst heißt es in unserer Grundsatzerklärung zur Unternehmenspolitik „Das Streben nach ständiger Verbesserung der Umwelt- und der Energieeffizienz ist für uns eine selbstverständliche Aufgabe“. Das viele unserer Produkte dazu beitragen, Autos effizienter und umweltschonender zu machen, war für das Audit-Ergebnis übrigens nicht relevant. Für uns ist es das schon.

IATF 16949 Zertifikat für Helbako-Qualität

Die Helbako GmbH wird seit über 40 Jahren den hohen Anforderungen der führenden Automobilhersteller gerecht.

Mit der nun erfolgten Zertifizierung nach IATF 16949 werden wir dies auch für die Zukunft sicherstellen. Die Norm IATF 16949 vereint die umfassenden Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme der großen Automobilhersteller, wie BMW, VW, Daimler, General Motors, PSA, Renault oder Ford und löst die bisherige Standard-Norm ISO/TS 16949 ab. Die erfolgreiche Zertifizierung nach IATF ist ein weiterer Schritt in unserem Bestreben, unsere Produkte, Arbeitsabläufe, Dienstleistungen und Arbeitsbedingungen zu optimieren – immer mit dem nachhaltigen Ziel, die Effizienz und Zufriedenheit zu erhöhen, Kosten zu senken, Fehler zu vermeiden und Ressourcen zu schonen.

Helbako wählt neuen Betriebsrat

Bei der Betriebsratswahl zeigte die hohe Wahlbeteiligung von über 75 % das rege Interesse der Belegschaft an der Auswahl der Arbeitnehmervertreter.

Von den 13 Kandidatinnen und Kandidaten wurden drei Kolleginnen und sechs Kollegen in den Betriebsrat gewählt, die allesamt ihr neues Ehrenamt annahmen. Die Geschäftsleitung freut sich auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit. Ganz im Sinne des Betriebsverfassungsgesetztes wollen Arbeitgeber und Betriebsrat vertrauensvoll an der Zukunft des Unternehmens und zum Wohl der Arbeitnehmer und des Betriebs zusammenarbeiten.

Erfolgreicher Hochlauf des zweiten Produktes der HELBAKO ELECTRONICA in Rumänien

Am rumänischen Standort der Helbako wurde der zweiten Hochlauf eines Serienproduktes erfolgreich gemeistert.

Damit beliefert die HELBAKO ELECTRONICA, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Helbako GmbH, nun zwei hoch-volumige Produkte für zwei namhafte Automobilhersteller. Wie schon beim ersten Produktanlauf konnte die HELBAKO ELECTRONICA auch diesmal mit einem hervorragenden Auditergebnis überzeugen und von Anfang an tadellose Lieferqualität bieten.  
„Dank der partnerschaftlichen Zusammenarbeit unserer Standorte kennt unser Leitmotiv `Kompetenz in Elektronik` keine nationalen Grenzen“, so das Fazit von Ulf Zimmermann, Mitglied der Geschäftsleitung und dort zuständig für die internationale Entwicklung der Helbako.
Für Ende 2018 ist ein weiterer Produktanlauf in Rumänien geplant. Der dortige Fertigungs- und Entwicklungsstandort in der Stadt Temeswar ergänzt die HELBAKO GmbH in Heiligenhaus seit dem Jahr 2015. Darüber hinaus ist die Helbako mit einen Joint-Venture auch in China präsent.

Helbako zeigt auf IAA gemeinsam mit Röchling innovatives Konzept

Eine positive Bilanz der Automobilausstellung IAA zieht die Helbako GmbH aus Heiligenhaus. Der Spezialist für Automobilelektronik stellte auf der IAA eine Neuentwicklung vor, die für das Zukunftsthema „autonomes Fahren“ von großem Interesse ist.

Die meisten Fahrerassistenzsysteme benötigen Sensoren, die das Umfeld des Fahrzeuges beim autonomen Fahren zuverlässig erfassen - was nur funktioniert, wenn die Sensoren nicht verschmutzt sind. Für die effiziente Reinigung der wachsenden Anzahl von Sensoren hat die Helbako ein innovatives System entwickelt und damit großes Interesse beim Fachpublikum hervorgerufen.Eine integrierte Variante dieses Systems wurde mit dem Partner und Tank- sowie Kunststoffspezialisten „Röchling Automotive“ entwickelt und auf dessen Stand auf der IAA erstmals vorgestellt.
„Die positive Resonanz auf der IAA hat uns bestätigt, weiter an intelligenten Lösungen für die Autos von Morgen zu arbeiten“, freut sich Bernd Kappes, Mitglied der Geschäftsleitung der Helbako GmbH.   
Mit Hilfe der integrierten Steuerung von Helbako wird die Reinigungsflüssigkeit zu verschmutzten Sensoren, Scheinwerfern und Front- und Heckscheibe intelligent weitergeleitet.